GermanDE-CH-ATEnglish (UK)

Kinetische Kavitätenpräparation

Dies ist ein Verfahren, das der Kariesdiagnostik und -behandlung dient. Dazu wird ein Gerät eingesetzt, das mit Druckluft und Aluminiumoxidpartikeln geschädigte Zahnhartsubstanz wirkungsvoll entfernt. In manchen Fällen kann sogar auf den herkömmlichen Bohrer verzichtet werden. Das bedeutet: es gibt keine unangenehmen Vibrationen oder Bohrergeräusche während der Behandlung, oftmals erübrigt sich sogar die örtliche Betäubung.

 

>> zurück zum Behandlungsspektrum Leistungsangebot